Warum vorsorgen?

Mit „Vitamin D“ wird eine Gruppe von Molekülen bezeichnet, die wichtige Funktionen erfüllen. Ein Mangel kann sich negativ auswirken auf Bluthochdruck, Zahn- sowie Knochengesundheit, Funktionalität der Extremitäten, begünstigt Diabetes, Autoimmun- sowie Herzkreislauferkrankungen und die Ausbreitung von Infektionskrankheiten – das gilt auch für Covid-19.1,2.3 Eine autarke Herstellung von Vitamin D ist im humanen Organismus nicht möglich. Es wird daher entweder unter Sonneneinstrahlung in der Haut produziert oder über die Nahrung aufgenommen. Mit unseren Tests wird die Speicherform des Vitamin D, das 25(OH)-Vitamin D, gemessen. Damit erhalten Sie die beste Aussage über die Vitamin D-Versorgung. 

In Deutschland sind etwa 62 % der Erwachsenen zwischen 18 und 79 Jahren unzureichend mit Vitamin D versorgt.4 Eine regelmäßige Überprüfung des Vitamin D-Status wird besonders bei Risikogruppen, wie Menschen, die sich nur wenig oder gar nicht im Freien aufhalten oder Menschen mit dunkler Hautfarbe und, empfohlen.

Hierfür bieten wir mit PreventID® Vital-DPreventis SmarTest Pro® Vitamin D oder Preventis SmarTest® Vitamin D die ideale Lösung für Sie und Ihr Unternehmen.


      Ein quantitativer Trockenbluttest auf 25(OH)-Vitamin D, bei dem die Probeentnahme individuell und die Auswertung im Labor erfolgen.

      Immunologischer Schnelltest auf 25(OH)-Vitamin D plus kostenlose Smartphone-App für die quantitative Auswertung durch medizinisches

      Fachpersonal.

      Immunologischer Schnelltest auf 25(OH)-Vitamin D plus kostenlose Smartphone-App für die quantitative Auswertung für für zu Hause.


  1. Bischoff-Ferrari HA. Optimal serum 25-hydroxyvitamin D levels for multiple health outcomes. Adv Exp Med Biol. 2008;624:55-71. doi:10.1007/978-0-387-77574-6_5.
  2. Panagiotou G, Tee SA, Ihsan Y, et al. Low serum 25-hydroxyvitamin D (25[OH]D) levels in patients hospitalised with COVID-19 are associated with greater disease severity. Clin Endocrinol (Oxf). 2020;10.1111/cen.14276. doi:10.1111/cen.14276 [published online ahead of print, 2020 Jul 3]. 
  3. Kimball SM, Mirhosseini N, Holick MF. Evaluation of vitamin D3 intakes up to 15,000 international units/day and serum 25-hydroxyvitamin D concentrations up to 300 nmol/L on calcium metabolism in a community setting. Dermatoendocrinol. 2017;9(1):e1300213. Published 2017 Apr 13. doi:10.1080/19381980.2017.1300213.
  4. Rabenberg M, Mensink GBM (2016) Vitamin-D-Status in Deutschland. Journal of Health Monitoring 1(2):36–42 DOI 10.17886/RKI-GBE-2016-036.

Modelle

Für jedes Modell der passende Vitamin D-Test


Zur besseren Übersicht sehen Sie in der Modellbeschreibung, welcher Test - PreventID® Vital-D, Preventis SmarTest Pro® Vitamin D oder Preventis SmarTest® Vitamin D - geeignet ist.




Kantine

Hierfür eignet sich der PreventID® Vital-D

Konzept

Sie ermöglichen der Belegschaft mittels Gutscheinen die kostenlose Durchführung der Vorsorge. Sie sind lediglich bei der Aussendung der Gutscheine in die Aktion involviert – alles Weitere läuft über uns. Die Motivation zur Teilnahme können Sie bei den Mitarbeitern über ein persönliches Schreiben wecken.


Ablauf

  1. Ihre Mitarbeitenden erhalten einen Gutschein und damit die aus deren Sicht kostenlose Möglichkeit ein Testset zur Blutentnahme bei uns anzufordern. Die Ausgabe kann beispielsweise mit der Gehaltsabrechnung oder der Weihnachtsgratifikation erfolgen.
  2. Auf Anforderung per Fax, Brief oder Internet senden wir das Testset an die Mitarbeitenden.
  3. Ihre Mitarbeitenden senden uns die Probe.
  4. Wir senden die Ergebnisse inklusive Handlungsempfehlungen zurück an die Mitarbeitenden.
  5. Sie als Unternehmen erhalten eine abschließende Statistik über Teilnahme Einordnung der Messbereiche (Mangel, gut versorgt, etc).


Ihr Vorteil

  • Kosteneffizienter Ansatz
  • Einfache Umsetzung
  • Geringer organisatorischer Aufwand
  • Eignung für Unternehmen jeder Größe
  • Erfolgskontrolle durch Statistik






Betriebsarzt

Hierfür eignet sich der Preventis SmarTest Pro® Vitamin D.

Konzept

In diesem Fall läuft die Aktion voll umfänglich im Unternehmen ab. Dafür benötigen Sie eine arbeitsmedizinische Abteilung. Die Motivation der Mitarbeitenden zur Teilnahme kann nach Ihrem gewünschten Aufwand ausfallen – von einem einfachen Aushang über ein persönliches Anschreiben bis hin zu einer unternehmensweiten Aktion. Wir fungieren lediglich als Zulieferer der Testsets und Informationsmaterialien.


Ablauf

  1. Die Mitarbeitenden werden vom Unternehmen über die Aktion
  2. Probeentnahme und Testauswertung mittels der zugehörigen Smartphone-App finden in der betriebsmedizinischen Abteilung statt.
  3. Befundung, Beratung und Auswertung durch die Betriebsmedizin.


Ihr Vorteil

  • Arbeitsmedizin vor Ort erhöht Teilnahmequote
  • Optimale Betreuung positiv getesteter Mitarbeiter
  • Betriebsinterner Prozess
  • Beratung möglich








Gutschein

Hierfür eignet sich der PreventID® Vital-D.

Konzept

Sie ermöglichen der Belegschaft mittels Gutscheinen die kostenlose Durchführung der Vorsorge. Sie sind lediglich bei der Aussendung der Gutscheine in die Aktion involviert – alles Weitere läuft über uns. Die Motivation zur Teilnahme können Sie bei den Mitarbeitern über ein persönliches Schreiben wecken.


Ablauf

  1. Ihre Mitarbeitenden erhalten einen Gutschein und damit die aus deren Sicht kostenlose Möglichkeit ein Testset zur Blutentnahme bei uns anzufordern. Die Ausgabe kann beispielsweise mit der Gehaltsabrechnung oder der Weihnachtsgratifikation erfolgen.
  2. Auf Anforderung per Fax, Brief oder Internet senden wir das Testset an die Mitarbeitenden.
  3. Ihre Mitarbeitenden senden uns die Probe.
  4. Wir senden die Ergebnisse inklusive Handlungsempfehlungen zurück an die Mitarbeitenden.
  5. Sie als Unternehmen erhalten eine abschließende Statistik über Teilnahme Einordnung der Messbereiche (Mangel, gut versorgt, etc).


Ihr Vorteil

  • Kosteneffizienter Ansatz
  • Einfache Umsetzung
  • Geringer organisatorischer Aufwand
  • Eignung für Unternehmen jeder Größe auch mit mehreren Standorten
  • Erfolgskontrolle durch Statistik 






Heimtest

Hierfür eignet sich der Preventis SmarTest® Vitamin D.

Konzept

Die Aktion wird von Ihnen und Ihrem Unternehmen durchgeführt. Sie bieten der Belegschaft mit der Mitnahme des Tests zur Eigenanwendung die Möglichkeit der Prävention an. Durch den geringen Organisationsaufwand ist die Aktion ideal im alltäglichen Arbeitsablauf integrierbar. Eine statistische Auswertung der Aktion ist nicht möglich.


Ablauf

  1. Ihre Mitarbeitenden erhalten von Ihnen den Test zur Eigenanwendung.
  2. Die Mitarbeitenden führen den Test zu Hause selbst durch und werten ihn aus.


Ihr Vorteil

  • Geringer organisatorischer Aufwand
  • Für Unternehmen jeder Größenordnung geeignet
  • Stärkt eigene Verantwortung Ihrer Mitarbeiter
  • Hohes Maß an Diskretion

Testdurchführung

Kontakt


Ihre Ansprechpartnerinnen

Petra Graf
Bild, Tel.: 0174 3056315,
E-Mail: 
petra.graf@preventis.com 

Claudia Lauer 
Bild, Tel.: 06251 70711-291,
E-Mail: 
сlaudia.Lauer@preventis.com

FAQs

 Vitamin D-Mangel – was sind die Risikofaktoren?
  • Zu geringe Sonnenscheinintensität, vor allem im Winter
  • Verwendung von Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor
  • Wenig Aufenthalt im Freien
  • Hauttypabhängige Aufnahme von Vitamin D
  • Körperbedeckung durch Kleidung
  • Übergewicht 

Welche möglichen Folgen hat ein Vitamin D-Mangel?

  • Bluthochdruck
  • Osteoporose
  • Rachitis
  • Verschlechterte Funktionalität der Extremitäten
  • Stoffwechselerkrankungen, z.B. Diabetes
  • Autoimmun- sowie Herzkreislauferkrankungen
  • Ausbreitung von Infektionskrankheiten – das gilt auch für COVID-191,2,3

  1. Bischoff-Ferrari HA. Optimal serum 25-hydroxyvitamin D levels for multiple health outcomes. Adv Exp Med Biol. 2008;624:55-71. doi:10.1007/978-0-387-77574-6_5.
  2. Panagiotou G, Tee SA, Ihsan Y, et al. Low serum 25-hydroxyvitamin D (25[OH]D) levels in patients hospitalised with COVID-19 are associated with greater disease severity. Clin Endocrinol (Oxf). 2020;10.1111/cen.14276. doi:10.1111/cen.14276 [published online ahead of print, 2020 Jul 3]. 
  3. Kimball SM, Mirhosseini N, Holick MF. Evaluation of vitamin D3 intakes up to 15,000 international units/day and serum 25-hydroxyvitamin D concentrations up to 300 nmol/L on calcium metabolism in a community setting. Dermatoendocrinol. 2017;9(1):e1300213. Published 2017 Apr 13. doi:10.1080/19381980.2017.1300213.

Welche Vorteile bietet die Vitamin D-Messung mit unseren Produkten?

  • Vitamin D-Mangel schnell nachweisen
  • Optimale Versorgung regelmäßig prüfen
  • Einfach Durchführung
  • Schmerzarme Entnahmen einer kleinen Blutprobe aus der Fingerbeere

Wie hoch sind die Kosten?

Abhängig von Produkt und Modell erstellen wir ihnen gerne ein individuelles Angebot.


Was ist der Benefit für Ihr Unternehmen?

Mit nur geringem finanziellem Aufwand schaffen Sie eine Vertrauensbasis, optimieren das Betriebsklima, erhöhen die Attraktivität Ihres Unternehmens und reduzieren Fehlzeiten.


Was ist der Benefit für Ihr Unternehmen?

Mit nur geringem finanziellem Aufwand schaffen Sie eine Vertrauensbasis, optimieren das Betriebsklima, erhöhen die Attraktivität Ihres Unternehmens und reduzieren Fehlzeiten.


Wie kann ich eine Vorsorge-Aktion im Unternehmen attraktiv gestalten?

  • Vorträge
  • Kooperation mit Arztpraxen/Kliniken/Krankenkassen/
  • PR-Maßnahmen
  • Standbetreuung und optionale Messung durch Preventis